BRU Umbau und Innenraumgestaltung österreichische Vertretung, Brüssel

Brüssel
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Architekten
AllesWirdGut
Jahr
2018
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Bauherrschaft
Bundesministerium für Europa Integration und Äußeres
Team
Baumanagement: Forstner Wien, Leistungsverzeichnisse: Buchegger Baumanagement Wien, Elektro- und Lichtplanung: Kubik Projekt Ges.m.b.H, ÖBA: Mark Pulinckx Xavier de Waleffe Brüssel

Eine Hommage an die Sinnlichkeit

Aufgabe der Ständigen Vertretung in Brüssel ist es, als Botschafterin Österreichs in der Europäischen Union aufzutreten. Sie ist das Gesicht nach außen, ist Bindeglied und Visitenkarte eines ganzen Landes. Diese repräsentativen Funktionen sollten so gesehen auch in die innenarchitektonische Neugestaltung der Räumlichkeiten in Brüssel Einzug halten. Rundum adaptiert zeigen sie sich nun nicht mehr bloß dem Zweck verpflichtet, sondern künden darüber hinaus von gutem Geschmack, von traditions-reichem österreichischen Handwerk und schaffen im feingeistigen Zusammenspiel gleichzeitig eine weltgewandte, kosmopolitische Atmosphäre am Puls der Zeit. Zusätzlich zu den gestalterischen Maßnahmen wurden auch funktionale Erweiterungen vorgenommen: Die Konferenzräume lassen sich nun flexibel zu einem Großraum für Veranstaltungen unterschiedlichen Maßstabs zusammenschließen und dank eines elaborierten Vorhangsystems an die jeweiligen Bedürfnisse seiner Nutzerinnen und Nutzer anpassen. Wie bei den hochwertigen Vorhangstoffen wurde bei sämtlichen eingesetzten Materialien auf Qualität und Langlebigkeit gesetzt: Glattveredelter Stein, gebürstetes Holz, patiniertes Messing, verschiedene Textilstrukturen und feines Leder schaffen spürbare Kontraste, stehen für zeitlose Wertigkeit und unterstreichen den Charakter der Handwerkskunst österreichischer Provenienz. Die Österreichische Vertretung in Brüssel ist nun gleichermaßen Ort des konzentrierten Arbeitens und adäquat-eleganter Rahmen für kleinere und größere Gesprächsrunden sowie für repräsentative Anlässe – eine Visitenkarte, die sich sehen lassen darf.

Dazugehörige Projekte

  • Kanzlei in der Brauerei
    Martin Schmitt Architektur
  • Kantine der Ecole Voltaire
    Martin Schmitt Architektur
  • HQ CORDEEL
    Binst Architects
  • Foshan Poly • OPUS ONE
    CCD (Cheng Chung Design)
  • Lattenburg
    he und du ZT KG

Magazin

Andere Projekte von AllesWirdGut

IBK Neugestaltung Maria Theresien Strasse
Innsbruck, Österreich
NHK Niederösterreich Haus
Krems, Österreich
ERZ Wohnbau Erzherzog-Karl Straße
Wien, Österreich
LOU Einfamilienhaus
Wien, Österreich
KIT Kindergarten
Wien, Österreich
ROM Festspielareal im Römersteinbruch
St. Margarethen, Österreich